Das Pferd gewinnt wieder mehr und mehr an Bedeutung bei der Arbeit in der Land- und Forstwirtschaft. Diese Arbeit ist nicht nur wesentlich sprittsparender und wartungsfreier als eine Maschine - man arbeitet mit seinem Partner zusammen, wo gegenseitiges Vertrauen und Respekt eine Grundvoraussetzung sind. 

Weitere Vorteile sind eine bodenschonende, sowie umweltfreundliche Arbeitsweise und zusätzlich stärkt man seine Gesundheit an der frischen Luft und mit der täglichen Bewegung.

Für mich gibt es keine schönere Arbeit in der Land- und Forstwirtschaft, als mit dem Pferd!

 

Einsteigerworkshop

Inhalte:

  • Theoretisches Wissen über Anatomie und Pferdekunde (Leinen, Geschirr, Arbeitswerkzeug, ...)
  • Arbeiten mit dem Langzügel
  • Geschirr anlegen
  • Anhängen und ziehen verschiedener Arbeitswerkzeuge
  • einfaches Holzrücken

 

WANN

24. September 2022 und 8. Oktober, jeweils von 08:00 - 12:00

 

KOSTEN

€ 200 / Person

max. 10 Teilnehmer