(K)ein Leben mit Drogen/Sucht!

 


In meinen Vorträgen und Workshops erzähle ich meine Geschichte, wie der Weg „in“ die Drogenwelt verlaufen ist, was ich dort erlebt habe und über meinen langen Weg wieder „heraus“ in die Normalität.

 

Es erwartet Sie

  • Alle vorgetragenen Inhalte beschreiben real erlebte Situationen, ungeschönt und nüchtern erzählt.

  • Ein sehr unterhaltsamer Vortrag der berührt, betroffen macht und gleichzeitig mit jeder Menge Humor gespickt ist.

  • Sie bekommen einen authentischen Einblick in den Alltag eines Drogenabhängigen, in seine Gedanken- & Gefühlswelt.

  • Möglichkeiten und Strategien, die mir aus der Sucht geholfen haben

 

Meine Motivation

Ich habe den Weg zurück ins Leben geschafft und bin dafür sehr dankbar! Meine Arbeit soll aufklären bzw. aufzeigen worauf man sich tatsächlich einlässt wenn man Drogen konsumiert, abseits von verklärten Vorstellungen über die „coole“ Welt der Drogen.

 

Der Vortrag ist auch für Eltern, Angehörige und Lehrer sehr empfehlenswert, denn er schafft Verständnis, sensibilisiert, stärkt und unterstützt die „Begleiter“.

 

Angebot für Schulen, Privatpersonen und Unternehmen!

1.

Einzelbegleitung, ca. 60 Min. bei mir am Hof

2.

Vortrag + Diskussion (Gesamtdauer ca. 90 – 180 Minuten)

3.

Interaktiver 4-Stunden-Workshop, Vorträge, Diskussionen, Gruppenarbeit etc.

4.

Ganztags-Workshop, Vorträge, Diskussionen, Gruppenarbeiten, Alternativen zu Drogen, Leben ohne Drogen, Sinn/Orientierung & Halt finden, eigene Ressourcen erkennen und nutzen, Selbstvertrauen stärken

 

Geeignet für Jugendliche (ab 10 Jahren) und Erwachsenen, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Vorträge sind konzipiert für max. 50 TN, die Workshops für max. 25 TN

 

 

Kontakt:

Bernd Allmer 0677/62460884
b.allmer@gmx.at 

 

Zusammenarbeit und Organisation:

Martin Battig, Beratung, Training und Coaching, 0650/227758,

https://battig.at

 

 

 

Dein Leben hat keine Fernbedienung. Steh auf und nimm es selbst in die Hand!